Loading...
 

logoMittelWhite

Herzlich willkommen!
reginaKreisStartseiteV2
Eine ausreichend passende psychotherapeutische Begleitung zu finden, ist der wesentlichste erste Schritt auf dem Weg zur Veränderung von Leidenszuständen, zur Entwicklung neuer Einstellungen und Perspektiven und zu mehr Ausgeglichenheit und inneren Frieden.
 
Auf meiner Homepage finden sie Informationen über meinen psychotherapeutischen Ansatz, meine Arbeitsweise und über meinen Yogaweg. Ich freue mich sehr darauf, sie ein Stück ihres persönlichen Weges begleiten zu können. Falls nachstehendes ihr Interesse weckt, dann nehmen sie bitte persönlich mit mir Kontakt auf.

Alles Liebe
Regina Rotheneder-Kosa

Psychotherapie

____

Menschen sind grundlegend auf Entwicklung und Wachstum ausgerichtet. Das kann im besten Fall zur Entfaltung auf verschiedenen Ebenen führen. Oft wird dieser Prozess aber durch schwierige Umweltbedingungen und negative Erfahrungen beeinträchtigt - oder kommt ganz zum Erliegen. Dadurch können Krankheiten und Leiden entstehen, seelische und körperliche.
Psychotherapie ist eine wissenschaftlich fundierte Behandlung. Dabei ist es Ziel, seelisches Leid zu lindern und wenn möglich zu heilen, in Lebenskrisen zu helfen und belastende Verhaltensweisen zu ändern. Eine Psychotherapie kann auch dann hilfreich sein, wenn es um persönliche Entwicklung, um die Förderung von Selbstbewusstsein und Lebensfreude geht.
Der Beitrag der Klientin bzw. des Klienten zur Psychotherapie ist der Wunsch, etwas verändern zu wollen, die Bereitschaft, sich mit eigenen Gefühlen und Erfahrungen zu beschäftigen und sich dabei unterstützen zu lassen.
logoKlein
Psychotherapeutische Themen
  • Krisen
  • Ängste
  • Depressionen
  • Zwänge
  • Traumata
  • Überforderung
  • Beziehung
  • Psychosomatische Erkrankungen
  • Schwere körperliche Erkrankungen
  • Persönlichkeitentwicklung und Selbstfindung

Mein Ansatz

____

Mein Hauptinteresse gilt dem individuellen Entwicklungspotential reginaKreis130der Menschen. Ich möchte sie dabei unterstützen, mehr von dem zu werden, was sie sein können und wollen. Ich begleite sie durch Konflikte und Krisen, damit sie daraus gestärkt und zufriedener hervorgehen.
Seit 1995 bin ich als Psychologin, Klinische Psychologin und Gesundheitspsychologin tätig. Seither habe ich mit Kindern, Erwachsenen und Paaren Lösungen für Probleme erarbeitet. Im Auftrag der Kinder- und Jugendhilfe habe ich Familien in oft lange andauernden Krisensituationen jahrelang begleitet, um eine gesunde Entwicklung der Kinder zu ermöglichen.
Seit 2010 bin ich in Ausbildung zur Psychotherapeutin bei der Österreichischen Gemeinschaft für Analytische Psychologie nach C. G. Jung. Seit 2012 lautet mein Status Psychotherapeutin in Ausbildung unter Supervision. Mit der analytischen Psychologie habe ich mein Methodenrepertoire erweitert, vor allem um die Arbeit mit dem Unbewussten.

C.G. Jung

____

C.G. Jung sieht den Psychotherapeuten als Begleiter des Klienten, C.G.Jungder sich vorurteilsfrei auf das einlassen soll, was dieser an Bildern und Eindrücken aus seinem Unbewussten mitbringt oder in der Therapie entwickelt. So hilft er den Betreffenden auf ihrem Weg zur Individuation.
Die von Jung als Individuation bezeichnete Selbstwerdung ist tief im menschlichen Wesen verankert, ihr Fehlen wird als Mangel erlebt. Seelisches Leiden entsteht dort, wo der Prozess der Individuation
behindert ist. Dabei drücken sich in symbolischer Sprache unbewusst Konflikte aus, die gelöst werden müssen. Der geschützte Raum der Therapie
ermöglicht das Erleben und Verstehen dieser Konflikte. Neues, Noch-nicht-Gesehenes wird erfahren und als sinnvoll erkannt.
C.G.JungWesentlicher Bestandteil der therapeutischen Arbeit ist die Auseinandersetzung mit Träumen und Phantasien; dadurch wird der Kontakt zu Bereichen des Unbewussten hergestellt.

Yoga

____

Ich war oft so aufgewühlt, dass ich die Emotionen durch Yogaübungen ausschalten mußte ...
Der Inder macht Yogaübungen zu dem Zweck, die Vielfalt der psychischen Inhalte und Bilder vollständig zu eliminieren.

(C. G. Jung, Erinnerungen, Träume, Gedanken; S.181)

 

Bereits C.G. Jung erkannte die Synergien zwischen Yoga und Psychotherapie. Als Yogapraktizierende wurde mir die therapeutische Bedeutung des Übens bewußt. Diese Erfahrung lasse ich als Yogalehrerin (Y.A.C.) in meinen Unterricht einfließen. Yoga ist eine Jahrtausende alte, aus Indien stammende Tradition. Ursprünglich war Yoga ein spiritueller Weg,
der Erleuchtung durch Meditation zum Ziel hatte. Es entstanden Übungen, die den Körper so kräftigen sollten, dass er lange Zeit im Meditationssitz bleiben konnte. Mehr und mehr erkannte man die positive Wirkung dieser Übungen auf das gesamte Wohlbefinden. Durch Konzentration auf die Atmung und Aufmerksamkeit auf sich selbst wird Stress reduziert, innere Ruhe entsteht.
Mein Yogaunterricht richtet sich nach Ihren persönlichen Bedürfnissen – von eher körperlicher bis hin zu entspannender Ausrichtung. Sie können Ihre Gruppe selber wählen und Termine individuell vereinbaren. Selbstverständlich biete ich Yoga und Psychotherapie unabhängig voneinander an.

Die Praxis

____

Die Praxis für Psychotherapie und Yoga

befindet sich in einer wunderschön renovierten alten Villa in einer ruhigen Gegend im Herzen von Baden. Die atmosphärische Gestaltung der Räume ist vor allem auf das Wohlfühlen ausgerichtet, damit Begegnung stattfinden und Beziehung entstehen kann. Ein kleiner Garten sorgt für die natürliche Begrenzung zwischen dem geschützten Rahmen und der Außenwelt.

 

Die ebenerdige Lage ermöglicht einen barrierefreien Zugang. Türen und WC sind rollstuhlgerecht eingerichtet.

 

In den angrenzenden Straßen sind ausreichende, gebührenfreie Parkmöglichkeiten  vorhanden. Sie erreichen die Praxis auch mit dem City Bus oder den Wiener Linien (Haltestelle Friedrichstraße).

 

Machen sie sich selbst ein Bild!

Kontakt

____

 

Adresse
Habsburgerstraße 26/Top 2
2500 Baden
Kontaktmöglichkeiten
Tel.: +43 660 374 55 63
E-Mail: praxis@psychotherapie-und-yoga.at

 

 

Impressum

Regina Rotheneder-Kosa | 2500 Baden, Habsburgerstraße 26/Top 2, Österreich | Psychotherapie & Yoga
Tel: +43 660 374 55 63 | E-Mail:praxis@psychotherapie-und-yoga.at